Neue Folge der Investigativ-Reihe im Herbst: Felix Hutt deckt auf

Neue Folge der Investigativ-Reihe am 13. Oktober 2022 bei RTL: „Felix Hutt deckt auf“: Die zweite Ausgabe widmet sich dem Thema Mode. Macht. Missbrauch: Das skrupellose Geschäft mit jungen Model.

Zwischen Glamour und Schatten: Felix Hutt blickt hinter die Kulissen der Mode(l)-Welt

Modeln wie Heidi Klum und Co. - der Traum zahlreicher Teenager. Sie alle wollen über die großen Laufstege dieser Welt schreiten und ihr Gesicht auf dem Cover bekannter Modezeitschriften sehen. Doch nur die Wenigsten schaffen es. Zudem wird die Modelbranche immer wieder von Sexismus- und Ausbeutungs-Skandalen überschattet. Wartet hinter den Kulissen des vermeintlichen Traumjobs ein Albtraum für viele junge Frauen und Männer? Was ist dran an diesen Vorwürfen? Für die zweite Ausgabe von „Felix Hutt Investigativ“ taucht der Reporter ein in die Mode(l)branche und spricht mit Betroffenen u.a. über ihren Knochenjob, finanzielle Ausbeutung und sexuellen Missbrauch. RTL zeigt die neue Folge „Mode. Macht. Missbrauch. Das skrupellose Geschäft mit jungen Models“ am 13. Oktober um 20:15 Uhr.

Insgesamt ein Jahr lang recherchiert der Investigativ-Reporter Felix Hutt in der Modelindustrie. Beim Blick hinter die Kulissen stoßen er und sein Team auf ein System, das mitunter von Willkür und Missbrauch geprägt ist. Ihre Recherchen führen sie von Berlin über Mailand bis nach Los Angeles. Durch Gespräche mit Betroffenen erfährt Felix Hutt, wie viel Macht große Modefirmen, aber auch Designer und Fotografen haben - und wie viel junge Frauen und Männer für Geld und Ruhm in Kauf nehmen müssen. So begleitet der Reporter u.a. das deutsche Model Rosalie. Die 23-Jährige hat ehrgeizige Ziele, aber wird sie die internationalen Designer von sich überzeugen können? Wie sehr ist sie bereit für ihren Traum zu kämpfen? Und was sagt ihre Mutter zu den alltäglichen Herausforderungen eines Models? Außerdem treffen Felix Hutt und sein Team die 20-jährige Masha aus Belarus, die anscheinend von ihrer Agentur ausgebeutet und überwacht wird. Um über die Runden zu kommen, muss sie auch nebenher noch Geld verdienen, oft lässt sie sich daher als Abendbegleitung an reiche Männer vermitteln.

Warum sind so viele junge Models bereit, für ihren großen Traum finanzielle und teilweise sogar sexuelle Ausbeutung in Kauf zu nehmen? Was hat das Leben als Model so Besonderes an sich, dass es so viele junge Menschen anzieht? Auf der Suche nach Antworten taucht Felix Hutt ein in eine Welt aus Glamour und Schatten – dominiert von mächtigen Männern. Während seiner Recherchen erfährt er unter anderem auch, dass ein enger Vertrauter des ehemaligen Investmentbankers Jeffrey Epstein, diesem angeblich jahrelang junge Models zum Missbrauch organisiert haben soll.

Die Recherchen haben Felix Hutt sehr geprägt, er resümiert: „Ich habe erwartet, dass ich in der Modelindustrie auf Magersucht und extremen Leistungsdruck stoßen würde. Aber dass wir aufdecken, wie junge Models körperlich und seelisch missbraucht werden, hat mich überrascht und schockiert."

Im Anschluss thematisiert das EXTRA Spezial „Die Sucht nach Schönheit“ ab 22:35 Uhr, wie gefährlich falsche Schönheitsideale bei Instagram und Co. sein können. In den Sozialen Medien zeigt sich jeder meist nur von seiner schönsten Seite. Filter verzerren zunehmend die Realität. Doch was passiert, wenn man sich davon zu sehr beeinflussen lässt? Wenn der Wunsch nach dem perfekten Selfie einen sogar zum Beauty-Doc führt? Die Reporter:innen begleiten eine Frau auf ihrem Weg zum Chirurgen und gehen in einem großen Experiment der Frage nach, wie Personen sich selbst wahrnehmen und wie sie auf Fremde wirken. Bemerken sie die gleichen Makel?

Neue Ausgaben sind in losem Abstand sind geplant.

 

Felix Hutt deckt Kriminalität auf Mallorca auf. Bild: Sender/RTL
Felix Hutt deckt Kriminalität auf Mallorca auf. Bild: Sender/RTL