Neu: Barocke Kochkunst heute

Rembrandt im Kochtopf – oder Barocke Kochkunst heute. Das Adelskochbuch der Maria Clara Dückher von 1654. Gerhard Ammerer, Michael Brauer und Marlene Ernst kochen sich zurück und nach vorne. Erschienen im Verlag Anton Pustet, 2020.

Man nehme eine prominente Salzburger Adelsfamilie der Frühen Neuzeit, Gerichte mit (aristokratischer) Geschichte und moderne Foodfotografie und kombiniere alles zu einem Kochbuch für moderne Genießerinnen und Genießer. Der Blick in die hochbarocke kulinarische Vergangenheit vermag neue Geschmackswelten aufzutun. Es erwarten Sie traditionelle und regionale Speisen der damaligen Zeit mit dem gewissen Extra, die den modernen Gaumen überraschen werden.

Das Buch enthält 24 Rezepte, nach dem Jahresverlauf geordnet und adaptiert für die moderne Küche, weiters Hintergründe zur Familiengeschichte der Dückher von Haslau, Informationen zum historischen Kochbuch sowie Wissenswertes aus dessen Entstehungsjahr 1654.

Die Rezepte wurden von der Autorin und den Autoren interpretiert und nachgekocht und mit Mengenangaben, Garzeiten und Gewürzvorschlägen versehen, die in der 350 Jahre alten Handschrift zumeist fehlen. Entstanden ist daraus eine barocke Adelsküche zum Nachkochen mit viel Storytelling und historischem Background rundherum.

Details zu Barocke Kochkunst heute

Umfang 192
Abbildungen durchgehend farbig bebildert
Format 21 x 24 cm
Buch-Bindung Hardcover
ISBN 978-3-7025-0985-9

› Alle Neuerscheinungen