TV Butler

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Dokumentarfilmzeit Oktober 2017 auf 3sat


"Dokumentarfilmzeit" im Oktober 2017: Immer montags, 22.25 Uhr, zeigt 3sat Dokumentarfilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Der Dokumentarfilm ist fester Bestandteil des 3sat-Programms. Auf dem wöchentlichen Sendeplatz "Dokumentarfilmzeit", montags um 22.25 Uhr, stellt 3sat ein breites Spektrum dokumentarischen Arbeitens vor, so auch im Oktober.

Willkommenskultur und Integration als Schulfach? Der Dokumentarfilm "Werden Sie Deutscher" am Montag, 2. Oktober, um 22.25 Uhr, begleitet Erwachsene aus 15 verschiedenen Nationen bei einem Sprach- und Integrationskurs in Berlin. Regisseurin Britt Beyer wurde mit "Werden Sie Deutscher" für den Deutschen CIVIS-Fernsehpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in Europa 2014 nominiert, beim "achtung berlin"-Festival mit dem Preis für den besten Dokumentarfilm und beim Filmfest Osnabrück mit dem Ernst Weber-Filmpreis für Solidarität ausgezeichnet.

Eine lärmende Verkehrsachse mitten in der Stadt – das ist die Baselstraße in Luzern, im Volksmund „Rue de Blamage“ genannt. Sie ist Ghetto, Drogenbeschaffungszone, Bordell und Freiraum zugleich. Für viele Bürgerinnen und Bürger ein Schandfleck, für Migrantinnen und Migranten eine neue Heimat und für manche Schweizerinnen und Schweizern ein letztes Refugium, wo sie noch so leben können, wie sie wollen. Aldo Gugolz porträtiert das Quartier am Beispiel mehrerer Anwohner, zeigt, wie bunt und vielfältig es ist und welche Sorgen und Probleme es gibt. Eine intime, wahrhaftige Studie der Menschen im Schatten der „Leuchtenstadt“ am Montag, 9. Oktober, um 22.25 Uhr.

Teils faszinierend, doch überwiegend erschreckend sind die Erkenntnisse, die Karin Jurschicks Dokumentarfilm "Krieg und Spiele" über Drohnen, Roboter und künstliche Intelligenz am Montag, 16. Oktober, um 22.25 Uhr, in Erstausstrahlung präsentiert. Die renommierte Filmemacherin hat Militärs und Wissenschaftler in Israel sowie den USA besucht und Einblicke in die Produktion von Kampfdrohnen bekommen – jener unbemannten Fluggeräte, die sich in Computerspielmanier aus sicherer Entfernung mit dem Joystick steuern lassen und zielgenau Gebäude zerstören oder Menschen töten. Doch sie stellt nicht nur die Frage nach der Moral dieser modernen Kriegsführung, sie geht noch weiter: Was, wenn es den Technikbegeisterten im Silicon Valley gelingt, lernfähige Roboter zu erschaffen, die irgendwann selbstständig urteilen und handeln?

Während die Menschheit vielerorts hungert, landet rund ein Drittel aller produzierten Nahrungsmittel im Müll. Autor und Koch David Groß ging diese absurde Essensvergeudung so sehr unter die Haut, dass er 2014 einen bemerkenswerten Selbstversuch unternommen hat: Auf seiner Wastecooking-Tour ernährte er sich im offiziellen EU-Jahr gegen Lebensmittelverschwendung ausschließlich von dem, was Industrienationen links liegen ließen. Mit großem Wissenshunger und einer kräftigen Prise Humor begegnet Groß im Dokumentarfilm "Wastecooking - Kochen statt Verschwenden" am Montag, 23. Oktober, um 22.25 Uhr, von Georg Misch Menschen, die subversiv und kreativ gegen die Wegwerfgesellschaft ankochen.

In der Nordwand des Gross Ruchen hört man Dani Arnold fluchen. Seit seinem Geschwindigkeitsrekord an der Eiger-Nordwand gilt er als einer der weltbesten Alpinisten. Doch er will mehr. Stephan Siegrist ist Extrembergsteiger und lebt von seinen Abenteuern. Als Familienvater will er Risiken eigentlich meiden. „Vieles ist einfach Glück. Jeder hat wohl sein Milchbüchlein und wenn das Kontingent voll ist, ist Lichterlöschen.“ Jacques Grandjean durchsteigt Felswände auf der Suche nach Kristallen. Und Werner Munter geht noch mit über 70 im Val d’Hérens neue Routen. Nach einem Sturz beschäftigte er sich mit den Risiken des Bergsteigens. Sein Fazit: Absolute Sicherheit gibt es nicht. „Berge im Kopf“ am Montag, 30. Oktober, um 22.25 Uhr, zeigt eine ganz besondere Passion.

 

David Gross inspiziert gemeinsam mit einem Müllmann der MA48, der Wiener Müllabfuhr, den Müllraum eines Wiener Supermarktes. Bild: Sender / Mischief Films
David Gross inspiziert gemeinsam mit einem Müllmann der MA48, der Wiener Müllabfuhr, den Müllraum eines Wiener Supermarktes. Bild: Sender / Mischief Films


Coming soon:

News aus Film und Fernsehen:

TV Sender im Überblick

ORFeins - ORF 2 - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - PRO 7 - SAT.1 - VOX - Kabel 1 - RTL II - PULS 4 - ATV - ServusTVde - VIVA/ Comedy Central - Sky Atlantic HD

3sat - BR - ARTE - ORF III - ATV2 - ZDFneo - SAT.1 Gold - RTL nitro - Sky 1 HD - Tele 5 - SIXX - ProSieben MAXX - Phoenix - ARD-alpha

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - one - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Tipps
    1. Filmklassiker im TV
    2. Beste Filme im TV
    3. Österreichischer Film
    4. Aktuelle Themen
    5. Kinder-Fernsehen
    6. Kultur im TV
    7. Genres & Interessen
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Neue Serien-Folgen
    3. Krimi-Serien
    4. Tatort im TV
    5. Österreichische Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Fußball live Sky
    4. Festivals
    5. Filmreihen
    6. Interviews
    7. TV und Accessibility
    8. Newsletter
    9. TV-Specials Archiv
  2. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Gewinnspiele
    2. Neuerscheinungen
    3. Über uns
    4. Presse
  2. zum Biene Award