TV Butler

Newsletter

Newsletter Anmeldung

Welche Serien kommen?

In aller Freundschaft
Finale Staffel 2 & Start Staffel 3: Empire
Free.TV-Premiere der Staffeln 3 und 4: Candice Renoir
2. Staffel „Im Knast“
Neue Sky-Serie: Babylon Berlin
Free-TV-Premiere Staffel 5! Father Brown
Tatort – das kommt in der Sommerpause
Neue Folgen: No Offence
Free-TV-Premiere Season 4: Brooklyn Nine-Nine
Da capo: „Schnell ermittelt“ auf 3sat & Dreharbeiten zu Staffel 6
Neue Folgen: „Um Himmels Willen"
Da capo Staffel 3: The Killing
„Sturm der Liebe": Zwei neue Gesichter am „Fürstenhof"
Wieder da! „Morgen hör ich auf“ mit Bastian Pastewka
„Lindenstraße“ – Sommerpause!
90-Minüter und 16. Staffel: SOKO Köln
„Rote Rosen": Oli.P wird Hausboot-Skipper
„Schuld“ – Free-TV-Premiere Staffel 2
Drehstart Staffel 12: Notruf Hafenkante
ZDF dreht neuen "Solo für Weiss"-Film mit Anna Maria Mühe
Erster Trailer: The Young Pope
Die Biene Maja" fliegt wieder los: ZDF und Studio 100 produzieren zweite Staffel der Animationsserie in 3D-Optik
Finale: ZDF zeigt 4. Staffel der Krimireihe „Heldt“
Babylon Berlin – ein Sky-Mega-Projekt
Drehstart Staffel 5! Morden im Norden
Bella Blocks vorletzter und letzter Fall
ZDF setzt Polit-Comedy Eichwald, MdB fort
Neue Folgen: Lena Lorenz
Weissensee wird mit 4. Staffel fortgesetzt
Staffel 9 kommt! Vier Frauen und ein Todesfall
Drehstart Staffel 9: Rentnercops
Drehstart für zwei neue Folgen von „Hotel Heidelberg“
Staffel 4 mit den „Neuen“ kommt! Ein Fall für zwei
„WaPo Bodensee": Drehstart für neue Folgen
Löwenzahn: ZDF dreht neue Staffel
11. Einsatz der ZDF-Krimireihe „Stralsund“
2. Krimi-Special für „Matula“
Drehstart für neuen Fall: Kommissarin Heller
Weihnachtsspecial „Stille Nacht“– der CopStories Spielfilm
Aktuelle Dreharbeiten „Der Bergdoktor“: Christian Kohlund und Hans Sigl gemeinsam vor der Kamera
Drehstart Staffel 14 „Die Pfefferkörner“
Neue Folgen, neue Betty
Neue Folgen: Die Kanzlei
Neue Folge: München Mord
Die Eifelpraxis – neue Folgen entstehen
Drehstart für dritte Folge für neuen Samstagskrimi: Schwarzach 23
Bozen-Krimis: Ein neuer Film entsteht
7. neuer Einsatz: Nord Nord Mord
Neuer Kollege in Staffel 13: SOKO Donau
„Vorstadtweiber“ – Dreharbeiten zu Staffel 3
Dreh für 2 neue Fälle: Ein starkes Team
13. und 14. Einsatz „Unter anderen Umständen“
Neue Folgen: „Der Kommissar und das Meer“
Drehstart für Staffel 17 & Da capo im TV: Rosenheim-Cops
Drehstart für 4. Staffel „Dr. Klein“ mit ChrisTine Urspruch kommt!
Drehstart Staffel 7 „Die Chefin“
Drehstart Staffel 9: Die Bergretter


Wochentipps
HeuteDi, 25.07.Mi, 26.07.Do, 27.07.Fr, 28.07.Sa, 29.07.So, 30.07.

Um Himmels Willen

Krank vor Langeweile

Fr, 28.07.  |  21:20-22:10  |  ORF 2
Untertitel/VT Breitbild Stereo 

16. Staffel „Um Himmels Willen"

13 NEUE FOLGEN der 16. Staffe! Ab 14. Juli 2017 startet die 16. Staffel nun auch im ORF! 13 neuen Folgen freitags! Im ARD läuft die 16. Staffel voraussichtlich bis 2. August 2017, immer dienstags um 20:15 Uhr!

Der begehrte Titel des erfolgreichsten Gemeindeoberhaupts in Bayern geht an Wöllers (Fritz Wepper) Kontrahentin, die Bürgermeisterin von Bad Neuensee (gespielt von Monika Gruber). In ihrer Gemeinde gibt es neuerdings ein hochmodernes Kasino – und selbstredend braucht Wöller nun auch eines, nur eindrucksvoller und größer als das von Bad Neuensee soll es sein. Der einzig geeignete Standort in seiner Gemeinde scheint wieder einmal das Kloster Kaltenthal zu sein. Bei der Mutter Oberin (Nina Hoger) findet er überraschenderweise ein offenes Ohr für sein erneutes Kaufangebot. Die Nonnen ihrerseits stellen ihre Unentbehrlichkeit unter Beweis, indem sie Klosterseminare veranstalten. Sollten sie damit erfolgreich sein, sind sie sich sicher, wird die Mutter Oberin das Kloster bestimmt nicht verkaufen.

In 13 neuen Folgen geht der Schlagabtausch zwischen Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) im Ersten weiter. Diesmal droht aus dem Kloster Kaltenthal ein Spielcasino zu werden: Der begehrte Titel des erfolgreichsten Bürgermeisters in Bayern ist an Wöllers Kontrahentin, der Bürgermeisterin von Bad Neuensee (gespielt von Monika Gruber) gegangen. In ihrer Gemeinde gibt es ein Spielcasino und selbstredend braucht Wöller nun auch eines, nur eindrucksvoller und größer als das von Bad Neuensee soll es sein. Bei der Mutter Oberin (Nina Hoger) findet er überraschenderweise ein offenes Ohr für sein erneutes Kaufangebot.

Das Geben und das Halten von Versprechen sind zweierlei Dinge - davon können die Ordensschwestern vom Kloster Kaltenthal ein Lied singen. Sie befinden sich im ständigen Machtkampf mit Bürgermeister Wolfgang Wöller (Fritz Wepper). Eigentlich hat Wöller versprochen, die Zwistigkeiten zwischen ihm und Schwester Hanna (Janina Hartwig) beizulegen, als ihm ein hochinteressantes Geschäftsmodell einfällt, für das ihm die akute Finanzmisere der Oberin des Ordens (Nina Hoger) gerade recht kommt.

Neben Janina Hartwig, Fritz Wepper und Nina Hoger sind wieder Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer, Andrea Sihler sowie Horst Sachtleben, Andrea Wildner, Wolfgang Müller, Lars Weström, Andreas Wimberger, Markus Hering und andere mit dabei.

Bürgermeister Wolfgang Wöller hat schon immer Großes von sich gehalten und scheint nun endlich auch öffentliche Bestätigung dafür zu bekommen. Er ist sich sicher, dass seine Partei ihn als erfolgreichsten Bürgermeister Bayerns mit dem „Goldenen Bierkrug" auszeichnen wird. Ausgerechnet seine Kontrahentin aus Bad Neuensee (Monika Gruber) schnappt ihm die Auszeichnung vor der Nase weg. Als Wöller erfährt, welche herausragende Geschäftsidee ihr den Weg zum Sieg geebnet hat, fasst er den Entschluss nachzuziehen: Ein Spielcasino muss her - größer und eindrucksvoller als das in Bad Neuensee! Der einzig geeignete Standort in seiner Gemeinde scheint wieder einmal das Kloster Kaltenthal zu sein. Nur hatte Bürgermeister Wöller hoch und heilig versprochen, nie wieder einen Machtkampf mit Schwester Hanna und ihrem Orden anzufangen. Die Nonnen ihrerseits stellen ihre Unentbehrlichkeit unter Beweis, indem sie Klosterseminare veranstalten. Sollten sie damit erfolgreich sein, sind sie sich sicher, wird die Mutter Oberin das Kloster bestimmt nie verkaufen. Nun muss sich Wöller also etwas einfallen lassen, wie er die Nonnen aus dem ehrwürdigen Gemäuer herausbekommt, um Poker, Black Jack und Roulette als sprudelnde Geldquelle etablieren zu können. Bei der Mutter Oberin findet er überraschenderweise ein offenes Ohr für sein neues Kaufangebot ...

Drehstart für die 17. Staffel „Um Himmels Willen"

Das himmlische Vergnügen hält wieder Einzug im Kloster Kaltenthal

Zwischen Himmel und Erde gibt es für Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) einiges zu regeln, denn das marode Kloster Kaltenthal war ein Fehlkauf. Doch Wöller hat bald neue Ideen, wie er aus dem Kloster doch noch ein lukratives Geschäft machen kann. Schwester Hanna (Janina Hartwig) und ihre Mitschwestern vertrauen hingegen auf Gottes Segen und verfolgen ihre eigenen Pläne ...Am Dienstag, 9. Mai 2017, starten die Dreharbeiten zu 13 neuen Folgen der himmlisch-erfolgreichen Hauptabendserie „Um Himmels Willen" im Ersten. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 3. August 2017 und dann wieder ab voraussichtlich 12. September bis 24. November 2017 in Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung. Die Ausstrahlung der 17. Staffel ist für Anfang 2018 geplant.

Neben Janina Hartwig, Fritz Wepper und Nina Hoger sind wieder Emanuela von Frankenberg, Karin Gregorek, Denise M'Baye, Mareike Lindenmeyer, Andrea Sihler sowie Horst Sachtleben, Andrea Wildner, Wolfgang Müller, Lars Weström, Andreas Wimberger, Markus Hering und andere mit dabei.

Der Kaltenthaler Gemeinderat macht Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) die Hölle heiß: Die Stadt sitzt nicht nur auf einem baufälligen Kloster, sondern der Kauf hat auch ein tiefes Loch in die Gemeindekasse gerissen. Ein hieb- und stichfester Sanierungsplan muss her. Der Gang zur Oberin des Magdalenen-Ordens Schwester Theodora (Nina Hoger) endet für Wöller nicht wie erhofft. Sie will das Kloster auf keinen Fall zum geforderten Preis zurückkaufen und bietet ihm nur sehr viel weniger Geld. Zum Glück meldet Kulturdezernent Frank Treptow (Andreas Wimberger), dass eine große Filmproduktion das Kloster als Drehort für einen historischen Weltkriegs-Dreiteiler nutzen will. Und Wöller hofft, die Hauptdarstellerin Lena Reben zum neuen Gesicht der Tourismus-Werbung für Kaltenthal zu machen. Schwester Hanna (Janina Hartwig) und ihre Mitschwestern wollen hingegen das Klostergelände für eine landwirtschaftliche Genossenschaftsproduktion nutzen, die auch ärmeren Bürgern Zugang zu Bio-Lebensmitteln ermöglicht. Sie setzen daher alles daran, Kloster Kaltenthal wieder in den Besitz des Ordens zu bringen. Einfach wird das nicht, denn der Bürgermeister hat schon bald eine neue Idee, wie er erfolgreich Geld mit dem Kloster machen kann: Die Bundeswehr sucht ein neues Übungsgelände ...

Über  „Um Himmels Willen“

Am 8. Jänner 2002 sind sie sich das erste Mal begegnet: die Nonne und der Bürgermeister. Was als kleines Stelldichein begann, entwickelte sich bald zu einer brennenden Hassliebe, die ihre Zuschauer seit 182 Folgen in den Bann zieht. 2010 mit einem Publikums-Bambi belohnt - nach Bayerischem und Deutschem Fernsehpreis sowie der Goldenen Henne für Fritz Wepper, Jutta Speidel und Janina Hartwig - geht „Um Himmels Willen" nun in sein 15. Jahr und ist eine der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen. Und eines ist gewiss: Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) werden ihre Fangemeinde auch im Jubiläumsjahr ihrer Schicksalsgemeinschaft weiter auf Trab halten.

Nina Hoger steigt in Staffel 14 ein!

Die Schwestern im Kloster Kaltenthal bekommen eine neue Chefin! Nina Hoger spielt in Staffel 14 die neue Mutter Oberin! Ab 17. Februar 2015, immer dienstags, um 20.15 Uhr im Ersten wird Nina Hoger als neue Mutter Oberin bei „Um Himmels Willen" zu sehen sein. Sie folgt auf Gaby Dohm, die seit 2011 als Baronin Louise von Beilheim den Magdalenenorden geleitet hat. Nachdem die Baronin bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommt, braucht der Orden schnell eine neue Leitung. Bischoff Rossbauer (Horst Sachtleben) hat dabei die zündende Idee: Er bittet Schwester Theodora (Nina Hoger), die bei der letzten Wahl um den Posten der Mutter Oberin gescheitert ist, kurzfristig einzuspringen. Die Schwestern im Kloster Kaltenthal müssen sich ab sofort auf ein strenges Regiment einstellen. Denn Schwester Theodora hält nicht allzu viel von alten Gepflogenheiten.
 
Wenn Schwester Hanna (Janina Hartwig) und Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) wieder einmal im Dauerclinch liegen, hatte eine oftmals das letzte Wort: die äußerst geschäftstüchtige Mutter Oberin Baronin von Beilheim gespielt von Gaby Dohm. Jetzt verlässt sie nach mehr als drei Jahren die quotenstarke ARD-Serie „Um Himmels Willen" auf eigenen Wunsch, um sich neuen Projekten zu widmen.

Gaby Dohm steigt aus, Nina Hoger kommt

„Ich möchte mich bei Gaby Dohm sehr herzlich bedanken, dass sie damals nach dem Tod von Rosel Zech so kurzfristig bei „Um Himmels Willen" eingesprungen ist. Dass sie sich jetzt entschieden hat, die Serie zu verlassen, bedaure ich sehr und wünsche ihr für die neuen Aufgaben alles Gute. Umso mehr freue ich mich, dass Nina Hoger als Schwester Theodora den Posten der neuen Mutter Oberin übernimmt", so Jana Brandt Fernsehfilmchefin des MDR.

Ab der siebten Folge übernahm Nina Hoger als resolute Schwester Theodora die Führung des Ordens übernehmen. Bereits in der 13. Staffel brachte sie frischen Wind ins Kloster und machte Baronin von Beilheim bei der Neuwahl der Ordensoberin mit einem Wahlkampf, der Wöller alle Ehre gemacht hätte, den Posten streitig, allerdings nicht mit dem gewünschten Erfolg.
 

Mareike Lindenmeyer ist die Neue bei „Um Himmels Willen“!

Seit Jänner 2015 ist Mareike Lindenmeyer das neues Gesicht bei „Um Himmels Willen". Sie spielt Claudia, eine völlig verstörte, orientierungslose junge Frau, die von Schwester Lela (Denise M'Baye) aufgefunden wird. Die Nonnen bieten ihr im Kloster vorübergehend ein Dach über dem Kopf. Aber schnell stellt sich heraus, dass die Verletzte unter Amnesie leidet und sich nicht einmal mehr an ihren Namen erinnern kann. Die Suche nach ihrer Identität gestaltet sich schwieriger als gedacht.

Mareike Lindenmeyer, spielte zwischen 2012 und 2013 die Rolle der Kira König in „Sturm der Liebe". Bereits mit 18 Jahren hatte sie ihr Spielfilmdebüt in Dominik Grafs „Bittere Unschuld". Nach ihrem Abitur folgten zahlreiche Rollen in Filmen wie „Mein Vater und andere Betrüger", „Im Namen des Herren", „Das unbezähmbare Herz", „Im Zweifel für die Liebe". Von 2005 bis 2008 studierte Mareike Lindenmeyer Theaterwissenschaften an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Während ihres Studiums übernahm sie Episodenrollen in den Serien „Um Himmels Willen", „SOKO 5113" und eine Hauptrolle der Reihe „Inga Lindström".

Staffel 14 „Um Himmels Willen“

In der 14. Staffel sucht Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) verzweifelt nach einer profitablen Verwendung für das Kloster, das nun seiner Gemeinde gehört. Nachdem alle Versuche scheitern, die Mutter Oberin (Gaby Dohm) zur Rücknahme des Klosters zu bewegen, kommt Wöller schließlich eine zündende Idee: Er will die heilige Stätte zu einem Wellness-Tempel umbauen. Doch da hat Wöller seine Rechnung ohne Schwester Hanna (Janina Hartwig) gemacht.

An der Seite von Janina Hartwig und Fritz Wepper spielen Gaby Dohm, Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Denise M'Baye, Andrea Sihler, Andrea Wildner, Horst Sachtleben, Wolfgang Müller, Lars Weström, Andreas Wimberger, Markus Hehring u.v.a. Gedreht wird bis Anfang Dezember 2014 in Landshut, Niederaichbach, München und Umgebung.

Nachdem die Pläne für eine Klosterbrauerei gescheitert sind, sitzt Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) auf einem Riesenberg Schulden und einem Kloster, mit dem er nichts anzufangen weiß. Die Mutter Oberin macht auch keine Anstalten, das Kloster zurückzunehmen, und so muss sich Wöller schnell etwas einfallen lassen, um die Pleite Kaltenthals noch rechtzeitig abzuwenden. Doch Wöller wäre nicht Wöller, wenn er nicht augenblicklich eine neue Geschäftsidee aus dem Hut zaubern würde. Ein Wellness-Tempel mit einem angeschlossenen Spaßbad soll es sein. Das lebenslange Wohnrecht, das er den Nonnen leichtsinnigerweise eingeräumt hat, erschwert seine geschäftlichen Ambitionen erheblich.

Als Schwester Hanna (Janina Hartwig) von der neuen Bestimmung des Klosters erfährt,setzt sie alle Hebel in Bewegung, um die Pläne von Wöller zu durchkreuzen. Wöllers Sekretärin Frau Laban (Andrea Wildner) bringt sie darauf, dass gemäß einer Verordnung des Landes, leerstehende Gebäude zur Unterbringung von Asylsuchenden verwendet werden sollen. Und so treffen die ersten Flüchtlinge kurze Zeit später im Kloster ein. Dem Bürgermeister droht jedoch nicht nur geschäftliches Ungemach. Denn er und sein Spezi, der Bauunternehmer Hermann Huber (Wolfgang Müller), haben gleichzeitig ein Auge auf die aparte Architektin des Großprojekts „Wellness-Anlage" geworfen. Schnell gibt es einen Wettstreit zwischen den Platzhirschen.

Auch die Mutter Oberin, Luise von Beilheim (Gaby Dohm), gerät in ein emotionales Chaos. Bei der Organisation eines Benefiz-Golfturniers trifft sie auf ihre alte Jugendliebe. Obwohl seit der letzten Begegnung viele Jahre ins Land gezogen sind, regen sich bei ihr längst vergessene Gefühle. Schwester Lela (Denise M'Baye) findet eine verstörte junge Frau und bringt sie sie ins Kloster. Schnell stellt sich heraus, dass die Verletzte unter Amnesie leidet und sich nicht einmal mehr an ihren Namen erinnern kann. Lela bietet ihr an, vorübergehend im Kloster zu wohnen. Die Suche nach der Identität der jungen Frau gestaltet sich jedoch schwieriger als gedacht.

Zur Serie

Die wehrhaft-resolute Nonne und ihren dauer-renitenter Bürgermeister – ein Paar inniger Seelenfeindschaft. Sie können nicht miteinander, aber ohne einander können sie auch nicht: die ewigen Gegenspieler Janina Hartwig, alias Schwester Hanna und Fritz Wepper, alias Bürgermeister Wöller.

Die Ordensschwestern (v.l.n.r.) Schwester Felicitas (Karin Gregorek), Schwester Agnes (Emanuela von Frankenberg), Schwester Hanna (Janina Hartwig) und die Novizinnen Lela (Denise M'Baye) und Maria (Julia Heinze). Bild: Sender
Die Ordensschwestern (v.l.n.r.) Schwester Felicitas (Karin Gregorek), Schwester Agnes (Emanuela von Frankenberg), Schwester Hanna (Janina Hartwig) und die Novizinnen Lela (Denise M'Baye) und Maria (Julia Heinze). Bild: Sender

Um Himmels Willen: Fr, 28.07.  |  21:20-22:10  |  ORF 2

Unterhaltungsserie
Sabine Detmers fällt ein großer Stein vom Herzen, als Schwester Hanna verspricht, sich um ihre Tochter Teresa zu kümmern. Die junge Frau hat kaum noch Appetit, wirkt depressiv und kapselt sich ab. Einzig der Stepptanz kann sie noch begeistern. Hanna versucht sich diese gemeinsame Leidenschaft zunutze zu machen. Doch letztlich scheint alles davon abzuhängen, ob Wöller an einem Strang mit der Nonne zieht. Indes freundet sich Schwester Agnes im Wald mit einem wilden Tier an, das sich nach Kaltenthal verirrt hat.
Mit Janina Hartwig (Hanna Jakobi), Fritz Wepper (Wolfgang Wöller), Nina Hoger (Oberin Theodora), Karin Gregorek (Felicitas Meier), Emanuela von Frankenberg (Agnes Schwandt), Christine Ostermayer (Baronin von Priessnitz) u.a.
Regie: Dennis Satin
(Wh. im Nachtprogramm, ORF2)


auf meine Merkliste
in Outlook/iCal importieren

 

Sendetermine


ORF 2
2:30–3:20
Sa, 29.07.

Um Himmels Willen - Krank vor Langeweile

Untertitel/VT Breitbild Stereo 
ORF 2
2:55–3:45
Sa, 12.08.

Um Himmels Willen - Maja will ins Kloster

Breitbild Stereo 
ORF 2
2:10–3:00
Sa, 19.08.

Um Himmels Willen - Der große Oswald

Breitbild Stereo 

Coming soon:

News aus Film und Fernsehen:

TV Sender im Überblick

ORFeins - ORF 2 - Das Erste - ZDF - RTL - Sky Cinema HD - PRO 7 - SAT.1 - VOX - Kabel 1 - RTL II - PULS 4 - ATV - ServusTV - VIVA/ Comedy Central - Sky Atlantic HD

3sat - BR - ARTE - ORF III - ATV2 - Sky Atlantic HD - ZDFneo - SAT.1 Gold - RTL nitro - Tele 5 - DMAX Austria - SIXX - ProSieben MAXX - Phoenix - ARD-alpha

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - one - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

S-RTL - KI.KA - Nickelodeon - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - W24 - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo - 3+ - 4+

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Tipps
    1. Filmklassiker im TV
    2. Topfilme
    3. Österreichischer Film
    4. Kinder-Fernsehen
    5. Aktuelle Themen
    6. Kultur im TV
    7. Genres & Interessen
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Neue Serien-Folgen
    3. Krimi-Serien
    4. Tatort im TV
    5. Österreichische Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Festivals
    4. Filmreihen
    5. Interviews
    6. TV und Accessibility
    7. Newsletter
    8. TV-Specials Archiv
  2. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Gewinnspiele
    2. Neuerscheinungen
    3. Über uns
    4. Presse
  2. zum Biene Award